Archiv der Kategorie: news www.walcker.com

Von Bälgchen und Membranen

Unter der Hauptwerkwindlade wie komplex eine solch relative gemäßigte Orgel sein kann, zeigt das Beispiel das ich nachfolgend demonstriere. Zunächst sehen wir im Bild oben die Balg-Membranleisten, welche unter dem I.Man befestigt werden. Man erkennt unmittelbar die unterschiedlichen Größen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Keilbälgchen für Walcker-Spieltische

Man glaubt es kaum, wenn man diese simple Ansicht eines Walcker-Spieltisches ansieht, dass hier sage und schreibe 690 Keilbälgchen eingebaut sind. Die handtellergroßen Bälge zum Heben der Koppelgestänge sind da noch nicht mitgerechnet. Hier ein Bild eines solchen Bälgchens Bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

From our friend and organbuilder Vitaliy

we learn that he was also drafted into the military in Lviv (Lemberg). His wife and daughter managed to escape to Poland for the time being. We offered him our help and hope that the resistance of free Ukraine against … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Die Walcker-Organola Patentschriften aus 1904

So umstritten die “Organola Selbstspielapparate” ab den 1920er Jahren auch waren, heute rückblickend kann man diese Wunder einer höchst sonderbaren Technik nur noch bestaunen. Und wenn es wie in unserem Auftrag der Fall ist, man Gelegenheit bekommt, solche Maschinen restaurieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com, Orgelhistorie, Walcker Orgeln | Hinterlasse einen Kommentar

Über pneumatische Relais im Orgelbau

gibt es nicht sehr viel Literatur. (Ellerhorst ist ganz gut) Hin und wieder erhalten wir Anfragen die besonders auf schwierige Konstruktionen oder fehlerhafte Behandlungen rückschließen lassen.   Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Steuerungen: das Relais mit positivem Ausgang das Abschalt-Relais … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Der Begriff der Orgel

Wir Deutschen wissen spätestens seit Georg Wilhelm Friedrich Hegel, dass die Einstiegsdroge in die Kommunikation der “Begriff” ist. Wer ihn nicht kennt, hat Pech gehabt, ähnlich dem Verkehrsteilnehmer, der die Bedeutung des Vorfahrtschildes nicht kannte und munter drauf los fuhr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Neuigkeiten im Jahr der Orgel (2021)

Die Walcker-Orgel (hier im zeitgemäßen Comic-Format) in Essen-Werden aus dem Jahr 1900 soll Orgel des Jahres werden. Wir haben 4 legendäre eingemottete Internetseiten aus 2003-2008 wieder zugängig gemacht: SpieltischeWeb (romantische Entwicklung der Spieltische in Deutschland aber auch anderen Ländern) Aeoline.de … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Die Walcker-Organola

ist eine Selbstspieleinrichtung für Pfeifenorgeln, die sich Walcker 1904 durch Patent schützen ließ. Es ist nicht genau bekannt wie viele Orgeln Walcker mit dieser Einrichtung insgesamt gebaut hat. Wir wissen aber, dass noch in den 1920er Jahren solche Instrumente gefertigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar

Walcker-orgeln-Ausstromsysteme

Als wir vor genau 10 Jahren in Kairo während der Revolution mit der Wiederherstellung der Walcker-Orgel in der Deutschen Kirche beauftragt wurden, war ich zunächst einmal 6 Wochen mit der technischen Bearbeitung dieses Projektes beschäftigt. Ein Jahr später wurde ich vom VOD (Orgelsachverständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | 1 Kommentar

Restaurierung einer Maul-Orgel aus 1872

Dieses Instrument mit I/8 Register auf Schleiflade im Manual, Registerkanzelle für die beiden Register im Pedal, wurde vom Orgelbauer Maul, Greußen im Jahr 1872 gebaut.  Diese Pedalregisterkanzelle wird mit flachen Ventilen über Wellen wie bei Kegelladen angespielt. Manual C- f3 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter news www.walcker.com | Hinterlasse einen Kommentar